Angebote zu "Ältesten" (97 Treffer)

BRESSER junior Teleskop »Linsenteleskop 70/900 EL«
Top-Produkt
169,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sterne beobachten wie ein Profi - kinderleicht mit dem BRESSER JUNIOR Linsenteleskop 70/900 EL . Es ist ein komplettesSystem für die Erforschung der Wunder des Weltalls, bestehend aus Teleskop , Montierung , Stativ und allem benötigten Zubehör . Mit einer Öffnung von 70 mm zeigt es bereits viele Details bei den Himmelsobjekten. Die Montierung kann das Teleskop nicht nur nach links/rechts und oben/unten schwenken, sie kann auch in einem sogenannten äquatorialen Modus benutzt werden, wie es auch die Wissenschaftler in ihren Observatorien tun (mehr dazu unter Besonderheiten). Ein auf dem Teleskop zusätzlich montiertes Sucherfernrohr erleichtert das Auffinden der Himmelsobjekte. Mit der Umkehrlinse lassen sich auch tagsüber viele spannende Dinge in der Umgebung beobachten. Durch das höhenverstellbare Stativ wird das Teleskop auf die optimale Höhe für große und kleine Beobachter gebracht. Der mitgelieferte Zenitspiegel sorgt dabei für einen bequemen Einblick. Nachts können der Mond und die Planeten wie Saturn und Jupiter erkundet werden. Dank der 70 mm großen Öffnung des Teleskopes sind auch sehr viele Himmelsobjekte außerhalb unseres Sonnensystems in der Reichweite dieses Teleskopes . Viele Lichtjahre entfernte Sternhaufen und Gasnebel beeindrucken junge und alte Sterngucker.Mit dem mitgelieferten Umkehrprisma erhält man tagsüber ein seitenrichtiges, aufrechtes Bild, beispielsweise für Naturbeobachtungen. BESONDERHEITEN Montierung mit Polhöhenwiege : Auf den ersten Blick ist die NG-Montierung des Linsenteleskop 70/700 NG eine ganz gewöhnliche azimutale Montierung : eine Achse für links/rechts und eine Achse für oben/unten, wie man es auch von normalen Fotostativen her kennt. Dieser Modus macht besonders bei Beobachtungen am Tage Sinn. Mit der eingebauten Polhöhenwiege lässt sich jedoch die ganze Montierung kippen, und so mit einem Handgriff zu einer äquatorialen Montierung für die Astronomie umbauen. Bei der äquatorialen Montierung wird eine Achse auf den Polarstern ausgerichtet. Bei der Nachführung eines Himmelsobjektes muss dann nur noch eine einzige Achse bewegt werden, was die Nachführung am nächtlichen Sternenhimmel deutlich erleichtert gegenüber Montierungen , welche nur über links/rechts und oben/unten Achsen verfügen. EIGENSCHAFTEN ideales Einsteigerset, Geeignet für Mond-, Planeten- aber auch Naturbeobachtungen, Montierung kann azimutal und äquatorial verwendet werden, LIEFERUMFANG Linsenteleskop 70/900 NG, Drei Okulare: 4 mm (225x), 12 mm (75x) und 20 mm (45x), Höhenverstellbares Aluminium-Stativ mit Zubehörablage, 1,5x Umkehrlinse für seitenrichtiges und aufrechtes Bild, NG Montierung, variable äquatorial oder azimutal, Sucher-Fernrohr 6 x 25, Astronomie-Software für den PC, 90° Zenitspiegel,

Anbieter: OTTO
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Auf der Suche nach den ältesten Sternen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was die ältesten Sterne über uns und das Universum erzählen. Mit Mitte zwanzig entdeckte die Astrophysikerin Anna Frebel während ihrer Promotion den ältesten bis dahin bekannten Stern. Seitdem ist sie an den renommiertesten Universitäten als stellare Archäologin den sogenannten metallarmen Sternen auf der Spur. Diese ältesten bekannten Objekte überhaupt geben über die ersten Sterne im Universum und die Entstehung der chemischen Elemente Auskunft - dadurch werden sie ein Schlüssel zum Verständnis des gesamten Universums. In ihrem spannenden Buch gibt Anna Frebel nun klar und verständlich Einblicke in die Wissenschaft der Astronomie und berichtet anschaulich von ihrer konkreten Arbeit mit den Teleskopen in den entlegendsten Gegenden der Welt. Ein faszinierender Blick in die Tiefe des Alls und der Zeit und ein lebensnaher und aktueller Bericht darüber, wie Naturwissenschaft heute betrieben wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Auf der Suche nach den ältesten Sternen
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Star-Wissenschaftlerin Anna Frebel: Was die ältesten Sterne über uns und das Universum erzählen Mit Mitte zwanzig entdeckte die Astrophysikerin Anna Frebel während ihrer Promotion den ältesten bis dahin bekannten Stern. Seitdem ist sie an den renommiertesten Universitäten als stellare Archäologin den sogenannten metallarmen Sternen auf der Spur. Diese ältesten bekannten Objekte überhaupt geben über die ersten Sterne im Universum und die Entstehung der chemischen Elemente Auskunft - dadurch werden sie ein Schlüssel zum Verständnis des gesamten Universums. In ihrem spannenden Buch gibt Anna Frebel nun klar und verständlich Einblicke in die Wissenschaft der Astronomie und berichtet anschaulich von ihrer konkreten Arbeit mit den Teleskopen in den entlegendsten Gegenden der Welt. Ein faszinierender Blick in die Tiefe des Alls und der Zeit und ein lebensnaher und aktueller Bericht darüber, wie Naturwissenschaft heute betrieben wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Handbuch Astronomie
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Astronomie gilt als die älteste Wissenschaft - und als eines der spannendsten Hobbys. Das umfangreiche heutige Wissen wird in diesem Handbuch zusammengefasst: Von der Entstehung der Sterne bis zu ihrem Vergehen, vom heimischen Sonnensystem bis zu den Erkenntnissen der Kosmologie reicht der inhaltliche Bogen. So entsteht ein detailliertes Gesamtbild des Wissens, das die Astronomie heute bietet - aufbereitet für Sternfreunde, und solche die es werden wollen. Das vorliegende Werk ist eines der umfangreichsten Kompendien zur Astronomie überhaupt. Es vermittelt Grundlagenwissen zu Sonne, Mond und Sternen in wissenschaftlicher Genauigkeit, ohne durch zu viel Detail zu überfordern. Die zahlreichen Grafiken und Abbildungen lassen die Zusammenhänge leicht nachvollziehen. Praxistipps und Surftipps weisen über das gedruckte Buch hinaus und geben dem Benutzer eine einzigartige Perspektive auf unseren Kosmos, und was wir heute von ihm wissen. Dem Buch liegt eine DVD bei, auf der interessante Filme, Dokumente und Programme rund um die Astronomie vereint sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Einführung in Astronomie und Astrophysik
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Astronomie und Astrophysik sind älteste und modernste Wissenschaft in einem - sie vereinigen Beobachtungstradition und zugleich modernste Technik und Beobachtungsmethoden. Dieses Einführungslehrbuch erscheint bereits in der dritten Auflage und das sich Astrophysik sehr rasch weiterentwickelt wurden alle Kapiteln erweitert und ergänzt. Ein weiteres Kapitel, Astrobiologie, ein sehr aktuelles Forschungsgebiet, wurde hinzugefügt. Das Buch ist für Physik- und Astronomiestudierende (Lehramt, Diplom) gedacht, aber auch für ernsthaft an Naturwissenschaften interessierte Personen mit entsprechendem mathematisch/physikalischem Basiswissen. Das Grundwissen über theoretische und praktische Methoden, Fakten über die faszinierenden Objekte wie supermassive Schwarze Löcher in Galaxienkernen, Simulation von Sternen am Computer, aber auch klassische Astronomie wird kompakt vermittelt, und die Aufgaben mit Lösungen am Ende der Kapitel dienen als Selbstkontrolle bzw. Erweiterung. 1. Einleitung -Übersicht 2. Sphärische Astronomie 3. Geschichte der Astronomie 4. Himmelsmechanik 5. Astronomische Instrumente 6. Physik der Körper des Sonnensystems 7. Die Sonne 8. Zustandsgrößen der Sterne 9. Sternatmosphären 10. Sternaufbau 11. Sternentwicklung 12. Interstellare Materie 13. Galaxis 14. Extragalaktische Systeme 15. Ko smologie 16. Astrobiologie 17. Mathematische Methoden

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Die Berechnung des Kosmos
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ian Stewarts Führer durch den Kosmos führt uns von der Entstehung der Erde und ihres Mondes zu den Planeten und Asteroiden des Sonnensystems und von dort hinaus in die Galaxie und das Universum. Er beschreibt, wie sich Galaxien bilden, warum Sterne implodieren, wie alles begann und wie es enden wird. Er spekuliert über Paralleluniversen oder welche Formen extraterrestrisches Leben annehmen könnte. Mathematik war seit den alten Babyloniern die treibende Kraft in Astronomie und Kosmologie. Stewart schildert, wie Keplers Werk über Planetenbahnen Newton dazu brachte, seine Gravitationstheorie zu formulieren, und wie zwei Jahrhunderte später Unregelmäßigkeiten in der Marsbewegung Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie inspirierten. Nachvollziehbar erklärt er die Grundlagen von Gravitation, Raumzeit, Relativität und Quantentheorie und zeigt, wie sie alle miteinander in Beziehung stehen. Vor 80 Jahren führte die Entdeckung, dass das Universum expandiert, zur Urknall-Theorie, das wiederum führte Kosmologen dazu, Phänomene wie Dunkle Materie und Dunkle Energie zu postulieren. Aber gibt es Dunkle Materie tatsächlich und könnte eine weitere wissenschaftliche Revolution im Gange sein, die die gegenwärtigen wissenschaftlichen Überzeugungen infrage stellt? Diese und andere Fragen behandelt Stewart auf seinem Streifzug durch die Gefilde von Astronomie und Kosmologie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Warum nimmt der Mond ab und zu?
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum hat Saturn einen Ring? Wie alt ist eigentlich das Universum? Und warum ist Pluto kein Planet mehr? Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat in Zusammenarbeit mit der Tageszeitung ´´Kölnische Rundschau´´ die häufigsten Leserfragen zum Universum ermittelt. Die 77 meistgestellten Fragen beantwortet dieses Buch in leicht verständlicher Weise. So erfährt man, wo es im Weltall einen Parkplatz für Satelliten gibt, wie man das Osterdatum bestimmt oder warum wir alle aus Sternenstaub bestehen. Ein interessanter und unterhaltsamer Streifzug durch die weite Welt der Astronomie für jedermann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Himmlisches in Büchern
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Galileo Galilei hat im Jahre 1609 als erster Mensch ein Fernrohr gen Himmel gerichtet. Er entdeckte damit die Phasen der Venus, er fand heraus, dass die Milchstraße aus unzähligen Sternen besteht, und er erblickte als erster die vier großen Monde des Jupiters, die ihm zu Ehren heute die Galileischen genannt werden. Die Vereinten Nationen nahmen den 400. Jahrestag zum Anlass, das Jahr 2009 zum Internationalen Jahr der Astronomie auszurufen, um damit die kulturhistorische Bedeutung dieser Wissenschaft zu würdigen. Die Astronomie ist eine sehr alte Wissenschaft. In den Hochkulturen der Antike war sie vor allem von praktischer Bedeutung. Beobachtungen von Sonne, Mond und Sternen und das Verständnis ihrer Regelmäßigkeit waren notwendig, um Kalender zu erstellen, die wiederum den Tages- und Jahresablauf ordneten. Auch für die Navigation auf hoher See waren diese Kenntnisse essentiell. Die Astronomie ist aber ebenso eine sehr aktuelle Wissenschaft. Faszinierende Bilder von fernen Galaxien oder spektakuläre Entdeckungen von extrasolaren Planeten sind nahezu täglich in den alten wie den neuen Medien zu finden. Der Katalog zur Ausstellung Himmlisches in Büchern. Astronomische Schriften und Instrumente aus sechs Jahrhunderten beschreibt und zeigt in ausgewählten Exponaten die Geschichte der Astronomie und ihren Einfluss auf die Kultur in den vergangenen sechs Jahrhunderten. Die Entwicklung des Kalenders im Abendland wird dargestellt, ebenso der Wandel bei den Abbildungen des Himmels von handgezeichneten Sternkonstellationen zu Gigapixel-Aufnahmen. Ausgewählte Schlaglichter der Astronomiegeschichte werden präsentiert und Einsichten aus Ansichten der Himmelskörper vorgestellt. Schließlich werden die Beiträge der Astronomie in Heidelberg dokumentiert: Heidelberg war historisch bedeutsam für die Entwicklung der Astronomie und ist auch gegenwärtig ein Ort überaus aktiver astronomischer Forschung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Den Mond neu entdecken
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser Mond ist uns vertraut - und birgt zugleich viele Geheimnisse, die wir mit Hilfe der Naturwissenschaften lüften können. Dieses Sachbuch über den Mond und seine Bewegung wendet sich an naturwissenschaftlich interessierte Leser aller Altersstufen, die den Mond noch einmal neu entdecken möchten. Der Text enthält stellenweise auch Formeln und Berechnungen, die aber nicht über die physikalisch-mathematischen Anforderungen einer gymnasialen Oberstufe hinausgehen. An den Anfang ist die Geschichte der Mondbeobachtung gestellt, die einen Bogen spannt von der Antike über die Erfindung des Fernrohrs in der Neuzeit bis hin zur Raumfahrt und bemannten Mondlandung. Auch die gegenwärtig den Mond umkreisenden Raumsonden werden beschrieben. Daneben werden die Besonderheiten des Erdmonds innerhalb des Sonnensystems aufgezeigt und die Voraussetzungen für Leben auf anderen Planeten und Monden beschrieben. Auch der Einfluss des Mondes auf das irdische Leben wird betrachtet. Ein weiterer Schwerpunkt des Buches ist die Darstellung der Ellipsenbahn des Mondes um die Erde und um die Sonne. Dazu gehören seine verschiedenen Beleuchtungsphasen und sein scheinbares ´Kopfnicken´ und ´Kopfschütteln´, das wir von der Erde aus sehen und wissenschaftlich leicht verstehen können. Mit Hilfe von Grafiken wird der Weg des Mondes über dem irdischen Horizont erläutert und Ebbe und Flut als Folge der Gezeitenkräfte des Mondes und der Sonne beschrieben. Nicht zuletzt erfährt der Leser, wie man Sonnen- und Mondfinsternisse einfach vorausberechnen kann. Zum Schluss wird dargestellt, warum der Mond sich so seltsam unregelmäßig bewegt. Ein Buch für alt und jung - für Anhänger und Fans unseres Mondes und solche, die es werden wollen. Eckart Kuphal, geboren in Berlin, ist promovierter Physiker (Inst. Kernphysik der TU Darmstadt) und war seit 1975 langjähriger Leiter der Arbeitsgruppe ´´Epitaxie von Halbleiterstrukturen´´ am Forschungsinst. der Dt. Telekom in Darmstadt. Er ist Autor von mehr als 100 wiss. Publikationen auf den Gebieten Kernphysik und Halbleitertechnologie. Seit über zehn Jahren befasst er sich mit Astronomie und hält darüber Vorträge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Sterne finden ganz einfach
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Daran haben große und kleine Sterngucker Freude: Mit diesem attraktiven Sternführer findet jeder zuverlässig die 25 schönsten Sternbilder zu jeder Jahreszeit. Besonders übersichtliche Sternkarten weisen mit der eigenen Hand als Maßstab den Weg am Himmel. Mit spannenden Geschichten und alten Sagen zu den Sternbildern sowie Praxistipps zur Beobachtung von Mond, Planeten und Satelliten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot