Ihr Astronomie Shop

Exoplaneten entdecken. Direkte und indirekte Na...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Physik - Astronomie, Note: Unbenotet, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden die wichtigsten Nachweismethoden für Exoplaneten anschaulich erklärt. Diese Erklärung schließt eine Bedienungsanleitung und Beschreibung eines Modells zur Transitmethode ein. Das 20. und das 21. Jahrhundert waren und sind weltweit geprägt von gigantischem Energie-verbrauch, unzähligen Umweltkatastrophen, zurückgehenden Ressourcen und von gesellschaftlichen Problemen wie Kriegen und Terror. Der Gedanke, außerhalb der Erde eine neue Heimat für die Menschheit zu finden, ist deshalb spätestens seit der Mondlandung im Jahre 1969 bei jedem präsent. Die Wissenschaft geht einen Schritt weiter und arbeitet an der Realisierung dieses Menschheitstraums: Nach der Entdeckung kosmischer Hintergrundstrahlung oder der Radioaktivität, die in der Weltraumforschung zu den bedeutendsten Entdeckungen der letzten 150 Jahre gehören, stellt für Astronomen jetzt und in der Zukunft die Suche nach terrestrischen Planeten außerhalb unseres Sonnen-systems eine Herausforderung dar, um menschliches Leben außerhalb der Erde zu verwirklichen. Im Jahre 1992 hatten sie damit auch erstmals Erfolg, als der erste extrasolare Planet entdeckt wurde. Am 12.8.2016 wurde ein weiterer besonderer Fund publik, als das Nachrichtenjournal N-TV in einem Artikel von der zu diesem Zeitpunkt nicht bestätigten Entdeckung eines erdenähnlichen Planeten berichtete. Diese Entdeckung wurde am 24.8.2016 vom Max-Planck-Institut bestätigt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.12.2016
Zum Angebot
Sternkalender Ostern 2017 bis Ostern 2018
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blick hinauf zum Sternenhimmel ist auch ein Blick hinein, ein Blick nach innen Unendlichkeit und Innerlichkeit zeigen sich so als zwei Seiten einer Medaille. Die heutige Zeit entwickelt sich dynamisch und komplex. Umso mehr lohnt es sich, dem stillen täglichen Angebot des Sternenhimmels zu folgen. Es ist ein Angebot in eine geordnete und ruhige Lichtwelt einzutauchen. Wer so Löwe und Skorpion am Himmel erkennt und wiedererkennt, wer dem Klang von Venus in der Waage, von Jupiter in der Jungfrau zuschaut und vielleicht sogar zuhört, erfährt etwas von einer neuen Beziehung zur Natur. Diese Freundschaft mit dem scheinbar so Fernen führt auf den Weg, den Rudolf Steiner als Kernaufgabe geistigen Strebens beschrieben hat: «Das Geistige im Menschen zum Geistigen im Kosmos zu führen.» Dieses Jahr geschieht in der Weihnachtszeit eine außergewöhnliche Begegnung. Mars und Jupiter, der Planet des Mutes, und der Planet der Weisheit, kommen im Tierkreisbild der Waage zusammen. In der Weihnachtszeit steht die Tür zum Höheren weiter offen. Deshalb hat eine Konstellation in diesen heiligen Nächten der Jahreswende, besonderes Gewicht. Im Sternkalender 2017/2018 wird diese Winterbegegnung von Mut und Denken als ein Ereignis des Himmels und der Seele beschrieben und erklärt.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Astronomie für Einsteiger
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klassiker für Sternfreunde im neuen Layout und auf dem aktuellen Stand. Vom ersten Blick an den Sternenhimmel über Auswahl und Benutzung eines Teleskops bis hin zu eigenen Himmelsfotos enthält dieses Buch alle Infos für die Beobachtung von Mond, Planeten und Sternen. Außerdem erfährt der Leser alles Wissenswerte über den Aufbau des Universums. Tipps und Tricks von erfahrenen Sternfreunden zeichnen diesen beliebten Ratgeber aus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.02.2017
Zum Angebot
Wie sehen Aliens aus? - Was die Astrobiologie ü...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Insektenartige Monster, schmächtige Männchen mit großen Augen oder körperlose Lichtwesen - diese Aliens kennen wir aus vielen Science-Fiction-Filmen und Romanen. Aber wie realistisch sind diese Vorstellungen von Außerirdischen? Wenn es im Kosmos andere intelligente Lebensformen gibt, wie sähen sie dann aus? Wären sie uns ähnlich oder vielleicht sogar so anders, dass wir sie nicht einmal als Leben erkennen würden? Mit dieser Frage beschäftigen sich Astrobiologen schon lange. Sie versuchen zum einen, die Rahmenbedingungen einzugrenzen, unter denen Leben auf fremden Welten überhaupt entstehen kann. Zum anderen aber erforschen sie, welche Formen von Lebewesen unter den verschiedenen Bedingungen solcher Exoplaneten annahmen könnten. Dabei sind ihre Ergebnisse zwar oft spekulativ, aber dennoch weit mehr als nur Was-wäre-wenn-Gedankenspiele. Denn nur wenn wir eine grobe Ahnung haben, wie außerirdisches Leben aussieht und tickt, haben wir auch eine Chance, es ausfindig zu machen oder eines Tages vielleicht sogar mit ihm in Kontakt zu treten. scinexx® - sprich [saineks], eine Kombination aus science und next generation - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft. Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit. scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de, wissenschaft.de, scienceblogs.de, natur.de und damals.de.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 24.01.2017
Zum Angebot
Die große Enzyklopädie des Weltraums
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die unendlichen Weiten des Weltraums sind für uns noch immer faszinierend und unbegreiflich. Fantastische Bilder von fernen Galaxien lassen den Menschen erahnen, wie unfassbar gigantisch das All ist. Diese packende Kompilation fasst die aktuelle Weltraumfahrt der letzten Jahrzehnte in eindrucksvollen Bildern zusammen. Reisen Sie mit in die unendlichen Weiten und setzen Sie z.B. einen Fuß auf den Mond oder den Mars. Acht Themenbereichen wird ausführlich Raum gegeben:- Die Geschichte der NASA - Geschichte des Space Shuttle - Der Urknall - Unser Sonnensystem - Der Weltraum- Die Mondlandung- Das Universum- Der Mars

Anbieter: Thalia.de
Stand: 21.02.2017
Zum Angebot
Handbuch Astronomie
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Astronomie gilt als die älteste Wissenschaft - und als eines der spannendsten Hobbys. Das umfangreiche heutige Wissen wird in diesem Handbuch zusammengefasst: Von der Entstehung der Sterne bis zu ihrem Vergehen, vom heimischen Sonnensystem bis zu den Erkenntnissen der Kosmologie reicht der inhaltliche Bogen. So entsteht ein detailliertes Gesamtbild des Wissens, das die Astronomie heute bietet - aufbereitet für Sternfreunde, und solche die es werden wollen. Das vorliegende Werk ist eines der umfangreichsten Kompendien zur Astronomie überhaupt. Es vermittelt Grundlagenwissen zu Sonne, Mond und Sternen in wissenschaftlicher Genauigkeit, ohne durch zu viel Detail zu überfordern. Die zahlreichen Grafiken und Abbildungen lassen die Zusammenhänge leicht nachvollziehen. Praxistipps und Surftipps weisen über das gedruckte Buch hinaus und geben dem Benutzer eine einzigartige Perspektive auf unseren Kosmos, und was wir heute von ihm wissen. Dem Buch liegt eine DVD bei, auf der interessante Filme, Dokumente und Programme rund um die Astronomie vereint sind.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Die kürzeste Geschichte der Zeit
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was wissen wir wirklich über das Universum? Woher kam es, und wohin geht es? Niemand hat es uns besser erklärt als das Jahrhundertgenie Stephen Hawking. Dennoch: Immer wieder wurde der Autor gebeten, die wesentlichen Inhalte seines Weltbestsellers ´´Eine kurze Geschichte der Zeit´´ klarer und ausführlicher zu erläutern. Und hier ist sie nun: Stephen Hawkings Kosmologie, letztgültig gemeinsam mit Leonard Mlodinow für jedermann verständlich überarbeitet, auf den jüngsten Stand des Wissens gebracht und mit 38 wunderschönen neuen Illustrationen versehen. Eine Meisterleistung: Der Hawking für alle!

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Die kosmische Hintertreppe
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schritt für Schritt mit den größten Himmelsforschen durch das Weltall Seit jeher betrachten die Menschen fasziniert den nächtlichen Sternenhimmel und versuchen die kosmischen Dimensionen zu verstehen. Ernst Peter Fischer erklärt Schritt für Schritt, wie unser Verständnis des Himmels zustande gekommen ist und welche Personen dazu beigetragen haben. Der Aufstieg beginnt bei Aristoteles und führt über Galilei und Einstein bis zu Hawking. Dabei beleuchtet der Autor nicht nur die wissenschaftlichen Errungenschaften, sondern bietet auch Einblick in das Leben der großen Sternenkundler.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.02.2017
Zum Angebot
SPACE - Eine Entdeckungsgeschichte des Weltalls
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Weltall und die Bewegungen der Himmelskörper faszinieren die Menschen seit Jahrtausenden. Erst nach und nach kommen wir den Geheimnissen des Universums auf die Spur: Was passiert im Inneren eines Sterns? Woher weiß man, dass sich die Planeten bewegen? Und wie ist das Universum überhaupt entstanden? Heather Couper und Nigel Henbest, Weltraumexperten der BBC, nehmen uns mit auf eine spannende Reise durchs All. Sie schildern, wie die Sterne den Menschen seit jeher begleiten und beeinflussen, wie der Kalender entstand, wer das Teleskop erfand und es zum ersten Mal gen Himmel richtete aber vor allem: Was er dort sah. Erstaunlicherweise waren es sehr oft Hobby-Forscher und Freizeitastronomen, die von ihren Hinterhöfen aus viele großartige Entdeckungen machten und damit die Wissenschaft entscheidend voranbrachten so wie etwa jener deutsche Apotheker, der in seiner Freizeit mehr Sonnenflecken entdeckte als jeder andere vor ihm, oder der Priester, der den Urknall »erfand«. In klugen, verständlichen Texten spannen die beiden Autoren einen Bogen von den ersten Sonnenkalendern bis hin zu den modernsten Weltraumteleskopen und reisen dabei von Stonehenge und dem antiken Griechenland bis in die tiefsten Regionen des Weltalls. Wir erfahren, wie Sterne geboren werden, was Supernovae, Pulsare und Schwarze Löcher sind und woher Kometen und Meteoriten kommen. Zuletzt widmen sich die Autoren auch der vielleicht wichtigsten Frage: Sind wir allein im Universum?

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Polarlichter zwischen Wunder und Wirklichkeit
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer sie einmal in der Natur, in Filmen oder auf Fotografien gesehen hat, ist von den leuchtenden Phänomenen am Nachthimmel fasziniert. Da sie, je nach Polnähe, vor allem im Norden oder Süden erscheinen, werden sie Nord- und Südlicht, zusammenfassend Polarlichter genannt. Sie haben die Menschen schon seit frühen Zeiten erschreckt oder verzaubert. In Märchen Sagen und anderen Geschichten wurden Deutungen geschaffen, die sich um Götter, Helden, Fabelwesen oder auch Tiere ranken. Seit dem Altertum gibt es auch gelehrte Texte, in denen sich Philosophen, Chronisten und Wissenschaftler mit dieser Naturerscheinung befassen. Die frühneuzeitlichen Flugblätter stellten in Mitteleuropa einen Höhepunkt der Beziehungen zwischen den Menschen und den Himmelszeichen dar. Seit dem 18. Jahrhundert haben Naturforscher die naturwissenschaftlichen Erklärungen zur Entstehung der Polarlichter gesucht, aber erst im 20. Jahrhundert wurde das Rätsel ganz gelöst. Fakten aus der Physik, Geophysik und Weltraumforschung, die mit der Entstehung der Polarlichter in Verbindung stehen, werden in einem allgemein verständlichen Text wissenschaftlich präzise bis zu den jüngsten Forschungen hin erläutert. Zahlreiche Gemälde, Photos, Graphiken, Textauszüge sowie Angaben zur Literatur und zu Internetseiten bereichern den Text. Mit der in den nächsten Jahren zunehmenden Sonnenaktivität werden Polarlichter auch in Deutschland wieder häufiger zu bestaunen sein.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Elefanten im All
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine überaus unterhaltsame und leichte Geschichte unseres Universums vom Urknall bis in die ferne Zukunft. Beängstigende, faszinierende und poetische Antworten auf die ganz großen Fragen der Physik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.02.2017
Zum Angebot
Das Geheimnis der Gravitationswellen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

11. Februar 2016: Die Welt der Wissenschaft hält gebannt den Atem an... Und tatsächlich gelang den Forschern des amerikanischen LIGO-Projekts der Nachweis der geheimnisvollen Gravitationswellen. Ein nobelpreiswürdiger Meilenstein und später Triumph für Einsteins Theorie von Raum und Zeit. Dr. Günter Spanner war an der Entwicklung der Messgeräte beteiligt. Er berichtet aus erster Hand und für jeden verständ­lich, was man über Gravitationswellen wissen muss, warum sie ein neues Fenster zum All eröffnen und mit welchen weiteren Erkenntnissen zu rechnen ist.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht